E-Mail-Anhänge reisen mit Ihnen. Ihre Sicherheit sollte das auch tun.

E-Mail ist nach wie vor das häufigste Mittel zum Teilen von Dokumenten. Aber E-Mails außerhalb der Sicherheitszone des Unternehmens zu versenden, ist von Natur aus unsicher. Sobald eine Datei per E-Mail versendet wird, können Empfänger damit machen, was sie wollen: für den Offline-Zugriff speichern, an Unbefugte außerhalb des Unternehmens weiterleiten oder anonym im Internet posten.

Email Protector kann E-Mail-Anhänge in Ihrem gesamten Unternehmen systematisch mit dem Digital Rights Management (DRM) Schutz auf Dateiebene versehen. So können Sie E-Mail-Anhänge automatisch kontrollieren und sichern, selbst wenn diese die Firewall verlassen haben.

Automatischer Schutz für E-Mail-Anhänge

Email Protector wird von der IT konfiguriert. Je nach Dateityp oder Empfänger werden dann automatisch individuelle DRM-Richtlinien für E-Mail-Anhänge angewendet, die über das E-Mail-Gateway Ihres Unternehmens gesendet werden. Email Protector verschiebt angehängte Dateien in ein Repository der BlackBerry Workspaces, die von der IT kontrolliert werden. Diese Dateien werden in der Original-E-Mail durch einen Download-Link ersetzt.

Höchste Sicherheit gepaart mit optimalem Bedienkomfort

Absender müssen ihren normalen Ablauf nicht ändern. Sie können einfach wie immer die Datei anhängen und senden. Für Empfänger ist es ebenso einfach. Sie erhalten automatisch den Zugriff zum Download der Datei über den in der E-Mail enthaltenen Link.

DLP-Sicherheitsrichtlinien mit Email Protector durchsetzen

Data Loss Prevention (DLP) Systeme eignen sich für die Überprüfung und Identifizierung von E-Mails, die ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellen. Was aber, wenn ein Sicherheitsrisiko erkannt wurde? Die meisten Systeme sind rein informativ. Sie reagieren nicht auf Sicherheitslücken. Email Protector integriert sich in Ihre DLP-Lösung. So können Sie eine Sicherheit auf Dateiebene durchsetzen, die auf Ihren vorhandenen DLP-Sicherheitsrichtlinien basiert.

Wenn Ihr DLP-System eine E-Mail mit sensiblen geschäftlichen Informationen identifiziert, integriert Email Protector DRM-Sicherheitsrichtlinien in den Anhang, bevor dieser die Firewall verlässt. Das Niveau des DRM-Schutzes ist konfigurierbar und kann je nach Bedarf offen oder geschützt sein, um mit den DLP-Risikoprofilen übereinzustimmen.

Wenn ein Mitarbeiter beispielsweise einen E-Mail-Anhang mit Kreditkartennummern oder unveröffentlichten Produktdesigns an einen "unsicheren" Lieferanten versendet, erkennt dies das DLP-System. Es weist Email Protector an, den vordefinierten Dateischutz festzulegen. In diesem Fall die Berechtigung nur zur Ansicht sowie die Anwendung eines dynamischen Wasserzeichens für die E-Mail und die IP-Adresse des Empfängers.

Bei dieser Konfiguration scannt der DLP-Server die E-Mail und legt automatisch Richtlinien fest, die Email Protector dann durchsetzt. So können Unternehmen bestehende DLP-Investitionen nutzen und gleichzeitig den DRM-Schutz auf Dateiebene hinzufügen.

Kundenspezifische DRM-Richtlinien

Mit BlackBerry Email Protector können Sie Sicherheitsrichtlinien für E-Mail-Anhänge im gesamten Unternehmen festlegen und automatisch durchsetzen. Als Administrator können Sie bestimmte Dateitypen, Anwender oder ganze Domains gezielt schützen oder ausschließen.

Passen Sie den Schutz für eine Datei an: Zugriff auf die gesamte Datei, Berechtigung zum Download oder nur zur Online-Ansicht. Als Administrator können Sie:

  • die Möglichkeiten eines Dateiempfängers kontrollieren wie Zugreifen, Anzeigen, Bearbeiten, Kopieren, Drucken, Herunterladen und Weiterleiten.
  • jederzeit Ablaufdaten und Zugriffsberechtigungen festlegen, selbst nachdem die Datei heruntergeladen oder geteilt wurde.
  • individuelle Wasserzeichen einrichten für die E-Mail- und IP-Adresse des Empfängers und zur Verhinderung von Screenshots.
  • mit der Spotlight-Funktion im Online-Viewer dafür sorgen, dass der Bildschirm verschwommen ist, mit Ausnahme des Punktes auf den die Maus zeigt.

Email Protector kaufen

Sie können Email Protector als eigenständiges Produkt kaufen oder einfach zu Ihren BlackBerry Workspaces Lizenzen hinzufügen, ab 2,80 € pro Monat/Nutzer.