Zugriff auf alles – einfach und sicher

Vor jeder Mobilisierung steht die Identitätsfrage. Der Zugriff auf Anwendungen und Daten muss unter der Kontrolle der IT sein. Auch der Zugriff auf in der Cloud gespeicherte Inhalte. Ein anwenderzentrierter, mobiler Ansatz für Identity and Access Management (IAM) bietet sich hier geradezu an.

BlackBerry IAM-Lösungen nutzen das umfangreiche BlackBerry Enterprise Mobility Management (EMM) Portfolio, damit Sie sicher und einfach auf wichtige Anwendungen, Systeme und Ressourcen Ihres Unternehmens zugreifen können. Die Anwender profitieren vom hohen Bedienkomfort und die IT behält die ganze Zeit über die Kontrolle.

Single Sign-on für mobile Apps und Intranetseiten

BlackBerry Dynamics Plattform

Die BlackBerry Dynamics Plattform unterstützt die Single Sign-on (SSO) Authentifizierung. Anwender brauchen sich nur einmal anmelden, um Zugriff auf alle containerisierten Apps auf ihrem Gerät sowie auf interne Ressourcen hinter der Firewall zu erhalten. BlackBerry unterstützt diesen einzigartigen Zugriff durch die Nutzung von Kerberos Constrained Delegation (KCD). KCD kann anstelle komplexer Anmeldedaten verwendet werden. Dies verringert das potenzielle Risiko eines Datenverlusts über das mobile Gerät.

Single Sign-on für Cloud Services

BlackBerry Enterprise Identity

Die Verwaltung des Zugriffs auf Cloud Services, ob SaaS oder interne Anwendungen, kann eine Herausforderung für Anwender und die IT sein. Ohne eine einheitliche Identität und SSO müssen Sie sich mehrere Passwörter merken und sich mehrfach umständlich anmelden. Für die IT bedeutet das meist: weniger Kontrolle sowie Gefahr für Daten und Compliance.

BlackBerry® Enterprise Identity nutzt die Erfahrung von BlackBerry bei der Verwaltung von Identitäten, um Probleme bei der Mobilität der Anwender oder beim Single Sign-on zu lösen.

Eine Identität

BlackBerry vereint Anwenderidentitäten über Cloud Services, um SSO-Anwendungen auf jedem beliebigen Gerät und an jedem beliebigen Ort zur Verfügung zu stellen.

Mobile First

iOS®, Android™ und BlackBerry® Geräte werden mit Nachdruck unterstützt. Das sorgt für eine garantierte Mobilität auf Seiten der Anwender.

Integration mit EMM

Enterprise Identity ermöglicht über die BlackBerry® UEM Konsole eine einfachere und sicherere Verwaltung des Zugriffs auf Cloud Services.

Erhöhte Sicherheit

Eine sicherere Verzeichnisintegration und eine globale Infrastruktur bedeuten, dass Anwender und Daten in einem Maß geschützt sind, das mit anderen Lösungen nicht möglich ist.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

BlackBerry Dynamics Trusted Authentication Framework

Das BlackBerry® Dynamics Trusted Authentication Framework, das in die BlackBerry Dynamics Plattform integriert ist, macht die Zwei-Faktor-Authentifizierung für mobile Apps einfach. Es bietet Support für eine Reihe von Zwei-Faktor-Technologien, die Smartcards, OTP, Biometrie, Token und vieles mehr umfassen. 

Für die Authentifizierung einer BlackBerry-secured App können Administratoren aus innovativen Lösungen wählen. Unabhängig davon, ob sie von BlackBerry, einem Softwarepartner oder firmenintern entwickelt wurden. Einfach den Authentifizierungsanbieter im Richtliniensatz für die Benutzergruppe wählen und fertig – die BlackBerry-secured Apps folgen der definierten Richtlinie. Mit dem BlackBerry Dynamics Trusted Authentication Framework können Administratoren sogar unterschiedliche Authentifizierungsmethoden für verschiedene Benutzergruppen ganz einfach zuweisen. Zum Beispiel Biometrie für ausgewählte interne Anwender und Smartcards für die Mehrheit der Mitarbeiter.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

BlackBerry 2FA

Für den Erfolg eines Unternehmens ist es wichtig, dass Mitarbeiter von jedem beliebigen Standort aus Zugriff auf geschäftskritische Systeme haben. Doch Unternehmen müssen sich bei der Sicherung solcher Ressourcen – insbesondere durch Token – auf höhere Kosten sowie weniger Produktivität und Bedienkomfort einstellen.

BlackBerry® 2FA senkt Kosten und steigert den Bedienkomfort. Denn es handelt sich um eine Authentifizierungslösung ohne Token.

Einfachere Authentifizierung

Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Mobiltelefonen brauchen Sie kein zusätzliches Gerät oder ein Passwort. Und das ohne Gefahr für die Sicherheit. 

Integriert mit EMM

Die Integration des Anwenderzugriffs mit dem Mobility Management bietet der IT eine unerreichte Sicherheit. Es sorgt auch für hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit.

Einfach und sicher

Ohne Einmalpasswörter können Unternehmen ihre Sicherheit mit zertifikatebasierter Authentifizierung erweitern und gleichzeitig den Mitarbeitern den mobilen Zugriff auf kritische Systeme erleichtern.

Niedrigere Kosten

Durch das Zurücksetzen von Passwörtern oder das Ersetzen von Token bindet die IT wertvolle Ressourcen. Die moderne Zwei-Faktor-Authentifizierung über ein Mobilgerät kann die IT-Effizienz verbessern und die Ausgaben für Ersatzhardware reduzieren.